Manfred Weinland

Wir haben es wieder getan

No items found.

Mit PROFESSOR ZAMORRA 1275 ist nach Band 1175 die zweite Kurzgeschichtensammlung aus dem "Zammyversum" erschienen. Die Kollegen Stefan Hensch, Christian Schwarz, Thilo Schwichtenberg, Michael Schauer und meinereiner haben jeweils eine Story beigesteuert, deren Rahmenthema die bislang noch nicht völlig erforschten Gänge und Katakomben des Bergfrieds sind, auf dem der Stammsitz unseres Helden zur Zeit der Kreuzzüge erbaut wurde.

Mein Beitrag "Ein Flüstern" eröffnet den bunten Reigen und entführt den geneigten Leser in die Entstehungszeit des Schlosses.

Mehr aus dem Blog

Schaue dir gerne weitere Artikel an:

La Grande Tour 2018

Im Sommer waren wir fünf Wochen lang mit dem Wohnmobil in Deutschland unterwegs, ohne zu wissen, dass ein Supersommer auf uns wartete. Unsere Reise begann in Zweibrücken und führte uns über Bad Orb nach Treffurt bei Eisenach. Der idyllische Stellplatz dort hielt uns anderthalb Wochen fest, während ich meine Schreibtermine erledigte. Schließlich buchten wir eine Tages-Kanutour auf der Werra, die uns 26 Kilometer flussabwärts führte. Obwohl die Werra Niedrigwasser hatte, meisterten wir die Tour und genossen die schöne Landschaft. [...]

Mit Nick zu den Sternen

In Band 1 der NICK-Romanadaptionen von Achim Mehnert kämpfen Weltraumfahrer Nick und seine Freunde auf der Venus gegen böse Gegner, um ein Uranvorkommen zu sichern. Die nostalgische Geschichte weckt Kindheitserinnerungen und bietet ein spannendes Lesevergnügen.

Flucht in die Provence

So war es geplant: In den Osterferien wollten wir der „deutschen Kälte“ Richtung Südfrankreich entfliehen. Gesagt, getan. Wir starteten am Sonntag, dem 25. März mit unserem schon etwas betagten Camper, der leider schon auf den ersten Kilometern auf französischer Seite Auflösungserscheinungen zeigte – dergestalt, dass während brausender Fahrt (immerhin jagen wir mit durchschnittlichen hundert Stundenkilometern durch die Lande) plötzlich ein Ruck durch das Fahrzeug ging und Sekunden später hinter uns ein anderer Verkehrsteilnehmer wild zu hupen begann. Nichts Gutes ahnend fuhren wir rechts ran. [...]
Per Email auf dem Laufenden
Kurze Info, wenn ein neuer Beitrag hier veröffentlich wird.